AKADEMIE der DGI AG (Startseite)
DGI AG
AKADEMIE der DGI AG (Startseite)

Datenschutz


Die Entwicklung der Informationstechnologie, mit weltweiter Vernetzung, weltweiter Datenübermittlung sowie immer neuen Formen der elektronischen Kommunikation, führt für die Betroffenen zunehmend zum Verlust der Kontrolle personenbezogenen Daten zur eigenen Person.

Die Geringschätzung für die Einhaltung von Anforderungen des Datenschutzes in den letzten Jahren liegt u. a. an zu nachlässigen Kontrollen möglicher Verstöße und somit fehlenden Sanktionierungen mittels Bußgeldern oder Schadensersatzforderungen. Aus Sicht der Compliance sowie des Risikomanagements gilt es erforderliche Prozesse und Dokumentationen zur Einhaltung des Datenschutzes einzuführen, um u. a. Störungen des eigenen Geschäftsbetriebs abwenden zu können oder sich einen Wettbewerbsvorteil bei der Wahrung des Vertrauens Ihrer Kunden aufzubauen.

Die vermehrte Digitalisierung unserer Datenflüsse sowie die aktuelle technische Entwicklung führen zudem zu einer starken Verunsicherung bezüglich der rechtskonformen Ausgestaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen und stellt viele Organisationen mit seinen uneindeutigen Regelungen vor eine große Herausforderung, beispielsweise bei der rechtskonformen Umsetzung der Auftragsdatenverarbeitung oder der Vorabkontrolle.

So sehen sich Organisationen mit Fragen und Problemen der Informationssicherheit, des Beschäftigtendatenschutzes, der Zulässigkeit einzelner Werbe- und Akquisemaßnahmen sowie der datenschutzkonformen Verwaltung des Kundenbestandes, bis hin zur Bestellung eines internen oder externen Datenschutzbeauftragten konfrontiert.

Die Wahrung der Rechte der Betroffenen fordern einen verantwortungsvollen wie zweckgebundenen Umgang mit deren personenbezogenen Daten und die notwendige Fachkunde zur Einhaltung der anzuwendenden Rechtsvorschriften, wie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), den Sozialgesetzbüchern (SGB), der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG, das Telemediengesetz (TMG) oder das Telekommunikationsgesetz (TKG).

Es sollte daher im Interesse einer jeden Organisation liegen, mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen, um diesen proaktiv wie reaktiv zeitgemäß und angemessen zu begegnen und somit rechtlichen und ökonomischen Auswirkungen, wie die Anwendung von Strafvorschriften oder dem Verlust Ihres Images oder Ihrer Reputation, bei Datenpannen entgegenzuwirken.

 

> Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten


Haben Sie Fragen zum Thema oder benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung eines Projekts? Dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt.


ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited.
Das Swirl logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited.

COBIT® ist eine eingetragene Marke von der
Information System Audit and Control Association® (ISACA®)
iso9001

itil-exin