AKADEMIE der DGI AG (Startseite)
DGI AG
AKADEMIE der DGI AG (Startseite)

Datenschutz im Gesundheits- und Sozialwesen


Einer der Schwerpunkte der DGI AG im Bereich des Datenschutzes ist die Unterstützung und Betreuung von Einrichtungen im Gesundheitswesen. Hier greift die DGI AG auf langjährige branchenspezifische Erfahrungen sowie auf bewährtes Know-how zurück.

 

BERATUNG - Datenschutz im Gesundheits- und Sozialwesen

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Gesundheitswesen stellt umfangreiche Anforderungen an den Datenschutz. Diese ergeben sich aus einer Vielzahl bereichsspezifischer Datenschutznormen, dem allgemeinen Datenschutzrecht sowie aus der ärztlichen Schweigepflicht. Die Patientendaten gelten nach dem Gesetz als besondere Arten personenbezogener Daten und unterliegen einer gesonderten Schutzpflicht.

In Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeheimen und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens muss die Verarbeitung, Erhebung und Nutzung von Patientendaten aus rechtlichen und wirtschaftlichen Gründen hohen qualitativen Ansprüchen genügen.

Die Schutzwürdigkeit der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Patientendaten wird durch den Aufbau eines systematischen und strukturierten Datenschutzmanagements sichergestellt. Unser ganzheitlicher Ansatz bei der Initiierung, Einführung und Umsetzung eines Datenschutzmanagements führt in Abstimmung mit der Geschäftsleitung in aller Regel zu Maßnahmen in den Bereichen Personal, Recht, Technik, Infrastruktur und Organisation.

 

SEMINAR - Datenschutz im Gesundheits- und Sozialwesen

  • Spezielle Datenschutzvorschriften im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Verantwortlichkeiten für den Datenschutz im Gesundheitsbereich
  • Die Auftragsdatenverarbeitung und ärztliche Schweigepflicht
  • Übermittlung von Patientendaten an Polizei, Staatsanwaltschaften und weitere staatliche Empfänger
  • Reichweite des Beschlagnahmeschutzes ärztlicher Unterlagen
  • Die Einwilligung des Patienten
  • Die Erhebung und Speicherung für Zwecke der Behandlung
  • Weitergabe der Patientendaten innerhalb der Einrichtung
  • Verarbeitung für Forschungszwecke
  • Auskunfts- und Einsichtsrechte
  • Übermittlung an nachbehandelnde Einrichtungen / Inkasso
  • Bußgeldkatalog
  • Informationsansprüche der Krankenkassen und der MDK
  • Sanktionsmöglichkeiten bei Datenschutzverstößen
  • Folgen bei Datenschutzverstößen
  • Aufbau und Betrieb eines Datenschutzmanagements
  • Rolle des Datenschutzbeauftragten
  • Berufsgruppenspezifische Anforderungen (Ärzte, Pflege, Verwaltung)
  • Schweigepflicht: befugtes und unbefugtes Offenbaren (§ 203 StGB)
  • Point of Care (POC)
  • Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) - aktueller Stand
  • Rechtmäßiger Umgang mit Patientenakten
  • Elektronische Patientenakte
  • Krankenhausinformationssysteme (KIS)
  • Dokumentationspflicht des Arztes
  • Mitarbeiter als Patienten: Besondere Schutzwürdigkeit (VIP-Konzepte)
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Archivierungs- und Löschfristen und -pflichten
  • Berechtigungsvergabe in der Behandlung
  • Fernwartung von IT und TK
  • IT-Systeme und IT-Komponenten

Haben Sie Fragen zum Thema oder benötigen Sie Unterstützung bei der Umsetzung eines Projekts? Dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt.


ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited.
Das Swirl logo™ ist eine Marke von AXELOS Limited.

COBIT® ist eine eingetragene Marke von der
Information System Audit and Control Association® (ISACA®)
iso9001

itil-exin